MIND. 10 % VORSORGEN

Nach öffentlichen Meldungen der Bundesregierung ist es zu empfehlen, vom Gesamtnettoeinkommen ca. 10 % langfristig für die Altersvorsorge anzusparen, um eine realistische Rentenzahlung zu erhalten, welche die Versorgungslücken im Alter schließen lässt. Aufgrund des Generationenvertrages der gesetzlichen Rentenversicherung ist die demographische Bevölkerungsentwicklung ausschlaggebend für die Tragfähigkeit dieser Säule. Die Zusatzvorsorge ist daher unumgänglich.