Die Basisrente | Schicht 1

Im Zeitalter der Niedrigverzinsung und Staatsverschuldung ist Altersvorsorge wichtiger denn je. Doch nur wenige wissen, worauf es dabei ankommt. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Altersvorsorge nachhaltig, krisensicher und sinnvoll gestalten. Nutzen Sie unser Spezialwissen und überlassen Sie nichts dem Zufall. Denn Altersvorsorge lässt sich nicht für jeden gleich lösen. Es bedarf stets einer individuellen Einzelfallbetrachtung.

Die Basisrente als Grundversorgung

Was ist, wenn die Rente nicht reicht oder die Instandhaltung des Hauses ein finanzielles Desaster hinterlässt? Wir alle haben das gleiche Ziel. Weniger Stress im Alter. Daher ist die Private Altersvorsorge ist ein nicht wegzudenkender Baustein zur Sicherung des Wohlstands im Rentenalter. Steigende Staatsverschuldung, drohende Finanzkrisen. All dies führt zu desolateren Staatshaushalten. Hinzu kommen ständig steigende Zahlungsverpflichtungen für spätere Rentner. Erhebliche Finanzierungsprobleme einhergehend mit einer massiven Abwertung unserer Währung sind die Folgen. Nicht abschätzbare Kürzungen und große Versorgungslücken sind die Konsequenzen, denen wir uns stellen müssen. Es ist unerlässlich, privat vorzusorgen. Wir zeigen Ihnen die effizientesten Strategien und erläutern, worauf es im Detail ankommt.

Die richtige Strategie ist entscheidend.

Die jüngsten Ereignisse zeigen, dass es längst nicht mehr genügt, einen Vertrag zu wählen und diesen passiv anzusparen. Ihre Altersvorsorge muss „mitdenken“ und sich ständig verändernden Marktgegebenheiten anpassen und verändern können. Sie schließen nur so Ihre Versorgungslücken, wenn Sie sicherstellen können, dass Ihre Altersvorsorgestrategie nachhaltig und krisensicher angespart wird. Es ist ganz einfach, die richtige Altersvorsorge zu finden, wenn Sie diese Reihenfolge beachten.

Zielgruppe

Die Highlights der Basisrente

Schicht 1

100 % steuerlich absetzbar

vollständig insovlenzgeschützt

100 % steuerlich absetzbar

PRODUKTMERKMALE EINFACH ERKLÄRT.

Aufgrund der staatlichen Förderung sind sowohl die Riester Rente als auch die Betriebliche Altersvorsorge (BAV) vom Investment her jeweils so aufgebaut, dass die eingezahlten Beiträge mindestens garantiert sind. Dies schreibt der Staat jedem Produktanbieter vor. Aus diesem Grund erzielen fondsgebundene Produkte bei langen Laufzeiten viel höhere Erträge als Garantiezinsprodukte, ohne dabei Risikoreich investiert zu sein. Folgende Sparformen stehen hierfür zur Verfügung.

Schritt 1 | Der richtige Durchführungsweg

Es gibt 3 Schichten der Altersvorsorge, die sich stets hinsichtlich ganz konkreter Merkmale voneinander unterscheiden. Nur wer die wesentlichen Unterschiede der einzelnen Schichten kennt, kann für sich in seiner persönlichen und familiären Situation die richtige Art der Vorsorge treffen. Denn kaum jemand möchte alle 3 Schichten parallel besparen. Auf diese Weise findet man schnell heraus, welche Sparform geeignet ist und man kann sich unlukrative Verträge von Anfang an sparen.

Schritt 2 | Die passende Sparform

Rentenversicherungen werden uns von nahezu jedem Anbieter regelrecht hinterher geschmissen. Doch welche Sparformen lohnen sich? Wo gibt es Risiken? Was sind die wesentlichen Unterschiede? Der Markt scheint auf den ersten Blick so komplex und vielseitig zu sein, dass man kaum durchzusehen vermag. Bei genauerer Betrachtung stellt man wesentliche Gemeinsamkeiten fest und kann somit unzählige Produkte eingruppieren, zusammenfassen und schließlich leicht voneinander unterscheiden. Dazu bedarf es natürlich Fachwissen, was wir Ihnen auf leicht verständliche Art an die Hand geben. So wird das Suchen nach der richtigen Altersvorsorge viel leichter als gedacht.

Schritt 3 | Die Kombination aus beiden

Hat man schließlich den für sich passenden Durchführungsweg gefunden und kennt man die einzelnen Produkte, ist es nun an der Reihe, beides miteinander in der gewünschten Art zu verknüpfen, wie es in die persönliche Situation optimal passt. So verschaffen Sie Ihrer Altersvorsorge den passenden Feinschliff und sparen sich unnotige Kosten, hohe Gebühren und erhalten bei minimalem Aufwand maximale Resultate. Kurzum: Nur so wird Ihre Altersvorsorge günstig, nachhaltig, krisensicher und effektiv.

3 DURCHFÜHRUNGSWEGE & 1 Ziel - mehr Rente

So finden Sie mit Leichtigkeit die richtige Altersvorsorge. Wählen Sie den Durchführungsweg, der in Ihrer Situation den maximalen Nutzen bringt.

Schicht 1 | Die Basisvorsorge der Altersvorsorge

Gesetzliche Rente & Rürp Rente, Basisrentenversicherungen

Schicht 1 | Die Basisvorsorge der Altersvorsorge

Finde den besten Schutz zur Absicherung deines Hab & Gutes. Die besten Hausratversicherungen, die besten Kfz-Versicherungen und alles, was du sonst über Versicherungen suchst, wirst du hier finden.

Schicht 2 | Die staatlich geförderte Altersvorsorge

Riester Rente & Betriebliche Altersvorsorge, öffentliche Vorsorgewerke

Schicht 2 | Die staatlich geförderte Altersvorsorge

Die staatlich geförderte Vorsorge verspricht attraktive Zuschüsse und Fördermöglichkeiten. Von Kinderzulagen bis hin zur Steuerersparnis kann sich dieser Durchführungsweg für einige richtig lohnen.

Rentenversicherung, Kapitallebensversicherung, Fondssparplan

Schicht 3 | Die eigene, private Altersvorsorge

Finde den besten Schutz zur Absicherung deines Hab & Gutes. Die besten Hausratversicherungen, die besten Kfz-Versicherungen und alles, was du sonst über Versicherungen suchst, wirst du hier finden.

ALTERSVORSORGE – HELPDESK.

Mit uns finden Sie die richtige Strategie für späteren Wohlstand.

0177 / 80 88 512

altersvorsorge@fiallo.de

Neuen Versicherungsschutz finden.

Sie suchen die passende Altersvorsorge und benötigen die Hilfe eines unabhängigen Spezialisten? Dann zögern Sie nicht länger und nutzen Sie unseren kostenfreien Diest. Wenn Sie uns einige Daten über das Anfrageformular geben, rufen wir Sie umgehend zurück und besprechen mit Ihnen die wichtigsten Details. Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse, um den perfekten Altersvorsorge-Sparvertrag zu finden.

Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz und verwenden diese lediglich zur Kommunikation mit Ihnen für die Erstellung Ihres Altersvorsorgevergleiches. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Wie viel Geld möchten Sie monatlich sparen?

Welches Beschäftigungsverhältnis haben Sie?

Haben Sie kindergeldberechtigte Kinder?

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.

Bestehende Verträge prüfen.

Wir optimieren Ihre bestehenden Verträge und prüfen Ihren bisherigen Altersvorsorge-Schutz auf hohe Kosten und Sinnhaftigkeit. Denn Altverträge haben oftmals enorme Verwaltungsgebühren und versteckte Kosten, die erst mit neuer Rechtssprechung ausgewiesen werden müssen. Eine Prüfung lohnt sich daher besonders dann, wenn noch Laufzeiten von 25 Jahren und länger verbleiben.

 

Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz und verwenden diese lediglich zur Kommunikation mit Ihnen für die Erstellung Ihres Altersvorsorgevergleiches. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Welche Verträge besparen Sie derzeit?

Wann ist der ursprüngliche Beginn des Vertrages?

Hier können Sie Vertragsdokumente zur Prüfung hochladen.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.

Die Private Altersvorsorge | Schicht 3

Ob A wie Allianz oder Z wie Zuricher – wir haben Zugriff auf den gesamten Altersvorsorgemarkt und können somit 100 % objektiv beraten. Nur so finden Sie die richtige Vorsorgestrategie. Überlassen Sie Altersvorsorge nicht dem Zufall. Dafür ist dieses Thema im Zeitalter der Niedrigzinsen viel zu komplex. Erfahren Sie mit unserem Spezialwissen, wie Sie Ihre Altersvorsorge krisensicher und sinnvoll gestalten können.

Die flexible Art vorzusorgen.

Altersvorsorgeverträge sind oftmals an Bedingungen hinsichtlich der Verfügbarkeit, der Mittelverwendung und auch der steuerlichen Behandlung geknüpft. Die mit Abstand flexibelste Sparvariante der Durchführungswege ist die Private Altersvorsorge in der Schicht 3. Hier genießen Sie maximalen Komfort mit größter Flexibilität in der Vertragsgestaltung. Und das ohne Vorgaben oder Auflagen von staatlicher oder steuerlicher Seite. Genau diese Dinge sind es, welche die Private Altersvorsorge für jedermann attraktiv macht und sie somit als Vorsorgebasis bestens geeignet ist.

Das spricht für die Schicht 3

Nackte Zahlen zu vergleichen, genügt nicht, um die richtige Altersvorsorge zu finden. Viel wichtiger ist es, Größen wie Finanzsolidität, Rücklagen, Investitionsart, Art der Garantien, Kostenstruktur und eine flexible Vertragsgestaltung für Krisenzeiten in die Entscheidung einfließen zu lassen. Die Private Altersvorsorge charakterisiert sich somit durch ihre unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten. Anlagewünsche können hier individuell getroffen werden. Eines der markantesten und wichtigsten Merkmale der Privaten Vorsorge ist das flexible Kapitalwahlrecht. Zum Ablauf des Vertrages kann man zwischen einer lebenslangen Rentenzahlung oder einer einmaligen Kapitalabfindung wählen. Denn diese Flexibiliät bietet nicht jeder Durchführungsweg.

Enorme Versorgungslücken

Die Bundesregierung kennt die Probleme des maroden gesetzlichen Rentensystems. Kein anderer Industriestaat baut seine Versorgungsbezüge auf die nachfolgenden Generationen. Aktuellen Meldungen zufolge empfielt die Bundesregierung einen zusätzlichen Sparbetrag von 10 % des Nettoeinkommens monatlich zur Schließung der Versorgungslücken im Rentenalter anzusparen.

Zielgruppe

Angestellte, Beamte, Selbständige, Studenten, Schüler

Steuerlich anrechenbar?

nein

Besteuerung

In der Rentenphase werden Auszahlungen der Schicht 3 gemäß Halbeinkünfteverfahren besteuert. Es greift stets der persönlichen Rentnersteuersatz, gedeckelt auf 22,5 %.

Verfügbarkeit

Vor Beginn der Rentenphase bietet die Schicht 3 das sogenannte Kapitalwahlrecht. Hier kann man zwischen einer lebenslang garantierten monatlichen Rentenzahlung oder einer einmaligen Kapitalabfindung wählen.

Während der Ansparphase kann im Ernstfall ebenfalls über das Kapital verfügt und vorzeitig geündigt werden.

Die Vorteile der Privaten Altersvorsorge

SCHICHT 3

Individuelles Investment

Kapitalwahlrecht

geringe Besteuerung

Flexibel

PRODUKTUNTERSCHIEDE EINFACH ERKLÄRT.

Der wesentliche Unterschied im Bereich der Produkte liegt in der Mittelverwendung, quasi der Art und Weise, wie die Gelder investiert werden. Generell ist die Wahl zwischen 2 Möglichkeiten zu treffen. Einerseits gibt es Produkte mit garantiertem Zins. Andererseits gibt es Produkte, die auf Fonds basieren. Ebenfalls besteht die Option, als goldene Mitte die Kombination aus beiden Möglichkeiten zu wählen.

Produkte mit Garantiezins

Hier legt die Versicherung das Investment sehr sicherheitsorientiert an und garantiert dem Sparer die eingezahlten Beiträge inklusive einer derzeitigen Mindestverzinsung von 0,75 %. Hinzu kommen nicht garantierte Überschüsse, welche vom Erfolg des jeweiligen Anbieters abhängig sind. Die Beitragsgarantie gibt hier die Versicherung direkt.

Mittelverwendung: Geldwerte

Fondsgebundene Produkte

Hier wird das Investment so ausgerichtet, wie es der Sparer wünscht. Zwischen sicherheitsorientierten Geldmarktpapieren und spekulativen Aktienfonds ist alles möglich. Die Verteilung des Investments kann je nach Belieben prozentual erfolgen. Die Beiträge werden dafür genutzt, um in verschiedene Fonds gleichzeitig zu sparen, um so das Risiko zu minimieren. Im Normalfall sind die eingezahlten Beiträge nicht garantiert. Einige Anbieter garantieren diese jedoch mit der Anwahl sogenannter Garantiefonds oder Targetfonds.

Mittelverwendung: Geldwerte, Sachwerte, Substanzwerte

Hybridlösungen

Hier hat der Sparer die Möglichkeit, zwischen garantiertem Kapital und Fondsinvestment zu wählen. Dies ermöglicht, eine spekulative Anlage ebenfalls mit Mindestgarantien auszustatten. Der prozentuale Anteil des Garantiesatzes ist frei wählbar. Lediglich die Differenz wird in frei wählbare Investmentfonds investiert. Wird die Garantie zu 100 % angewählt, werden die Überschüsse der Gesellschaft in Fonds investiert. Diese Hybrid-Saprform bietet somit eine gesunde Kombination aus Garantieprodukten und Fondsbasierenden Produkten und macht Altersvorsorgeprodukte nachhaltiger und krisensicherer

Mittelverwendung: Geldwerte, Sachwerte, Substanzwerte

 

ALTERSVORSORGE – HELPDESK.

Legen Sie das Thema Altersvorsorge vertrauensvoll in die Hände unserer Spezialisten und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Anbieters und erläutern ihnen stressfrei und unverbindlich alles Wissenswerte zum Thema Altersvorsorge.

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Geld möchten Sie monatlich sparen?

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.

Die Staatlich geförderte Altersvorsorge | Schicht 2

Ob A wie Allianz oder Z wie Zuricher – wir haben Zugriff auf den gesamten Altersvorsorgemarkt und können somit 100 % objektiv beraten. Nur so finden Sie die richtige Vorsorgestrategie. Überlassen Sie Altersvorsorge nicht dem Zufall. Dafür ist dieses Thema im Zeitalter der Niedrigzinsen viel zu komplex. Erfahren Sie mit unserem Spezialwissen, wie Sie Ihre Altersvorsorge krisensicher und sinnvoll gestalten können.

Riester Rente & Betriebliche Altersvorsorge

Die Riester Rente und die betriebliche Altersvorsorge zählen zur Vorsorgeschicht 2. Ins Leben gerufen wurde die Riester Rente durch den damaligen Bundesminister für Arbeit und Soziales, Walter Riester. Da die in 2001 durchgeführte Rentenreform eine drastische Kürzung der Rentenbezüge für die Bundesbürger nach sich zieht, soll die Riester Rente und auch die Betriebliche Altersvorsorge zur Deckung dieser Versorgungslücken dienen und werden daher staatlich bezuschusst.

Riester Rente bringt staatliche Zulagen

Der Staat bezuschusst diese Sparform mit der Zahlung einer jährlichen Zulage in Höhe von 154 €. Zusätzlich bringt jedes Kind mit Geburtsdatum vor dem 01.01.2008 weitere 184 Jahresprämie. Für Kinder, die nach dem 1.01.2008 geboren sind, steigt die jährliche Prämie auf 300 € pro Kind an. Voraussetzung für den Erhalt der staatlichen Zulagen ist, dass 4 % des zu versteuernden Bruttojahreseinkommens in den Vertrag fließen. Hierbei zählen die Zulagen ebenfalls als Sparbeiträge. Um herauszufinden, wie lukrativ das \“Riestern\“ ist, ermittelt man die persönliche Förderquote. Anschließend entscheidet man sich für die passende Sparform. Unsere Spezialisten zeigen Ihnen, worauf es hier besonders zu achten gilt.


Der Staat bezuschußt diese Sparform zwar mit attraktiven Prämien. Gleichzeitig sollte man wissen, dass er die Auszahlungsmodalitäten klar vorschreibt. So kann man sein erwirtschaftes Vertragsguthaben lediglich zu 30 auszahlen und muss die restlichen 70 % verrenten lassen. Weiterhin unterliegen sämtliche Riester Renten der vollen nachgelagerten Besteuerung. Es ist daher ratsam, sich von unseren Profis Unterstützung zu holenund zu erfahren, wann und für wen sich Riester Renten wirklich lohnen.

Betriebliche Altersvorsorge spart Steuern

Die betriebliche Altersvorsorge (BAV) füllt ganze Bücher. So komplex ist dieses Thema. Wissen sollte man hierüber, dass es Arbeitgeberfinanzierte und Arbeitnehmerfinanzierte Lösungen gibt. Die häufigste Sparform ist die der Entgeltumwandlung über den Arbeitnehmer. Hier wird vom Bruttogehalt ein Teil abgezogen, also in einen Sparvertrag  umgewandelt und somit Lohnnebenkosten gespart. Dies sorgt dafür, dass man einen geringeren Nettoaufwand vor Steuern hat. Wissen sollte man hier, dass Betriebsrenten erst nach einer Weile unverfallbar sind und es in der Praxis oftmals Schwierigkeiten bei einem Arbeitgeberwechsel gibt. Wem durch seine Firma die betriebliche Altersvorsorge angeboten wird, und dies ist Pflicht, sollte sich an unsere Spezialisten wenden. Denn ausschließlich ein Profi kann entscheiden, ob und in welcher Höhe eine Entgeltumwandlung in der persönlichen Situation unter Berücksichtigung der Umstände im Job sinnvoll und lohnenswert ist.


Denn auch hier gilt, dass durch die BAV in der Ansparphase Steuern gespart werden können, die in der Rentenphase voll zur Geltung kommen. Hier muss die BAV voll nachgelagert besteuert werden. Weiterhin fallen  Krankenversicherungs- und SV-Beiträge an. Eine vorzeitige Kündigung einer betrieblichen Altersvorsorge führt lediglich zu einer Anwartschaft. Das Kapital bleibt bis zum Renteneintritt im Vertrag. Die Lukrativität hängt somit von vielen Faktoren ab. Oftmals ist die persönlichen Situation in der Firma genauso ausschlaggebend wie die  Kostenstruktur und dem Investment der Beiträge des einzelnen BAV-Vertrages.

Zielgruppe

ausschließlich Angestellte. Für Selbständige ist Riester lediglich über einen Partnervertrag der angestellten Ehefrau möglich, sofern diese den vollen Beitragssatz zahlt.

Steuerlich anrechenbar?

ja, sowohl Riester als auch BAV zu 100 %

Besteuerung

In der Rentenphase unterliegen die Auszahlungen der Riester Renten und Betriebsrenten der vollen Besteuerung mit dem  persönlichen Rentnersteuersatz. Zudem werden bei Betriebsrenten Krankenversicherungsbeiträge und SV-Beiträge nachgefordert.

Verfügbarkeit

Bei Riester gilt die 70  / 30 Regelung zum Renteneintritt. Während der Ansparphase kann nur unter erheblichen Verlusten gekündigt werden, da sämtliche Steuererstattungen und alle staatlichen Zulagen vom RÜckkaufswert abgezogen werden.

Eine Betriebliche Altersvorsorge bietet in der Rentenphase das sogenannte Kapitalwahlrecht. Jedoch kann sie nicht vorzeitig gekündigt werden, da es zu einer SV-Ersparnis kam. Der Vertragswert wird eingefroren und als Rente im Rentenalter ausgezahlt.

Anbieterwechsel Riester

Bei unrentablen alten Riesterverträgen kann man  jederzeit das vollständige Vertragsguthaben ohne Abzug durch einen Anbieterwechsel  einem anderen günstigeren Anbieter übertragen. Dies ist quartalsweise möglich und kostet lediglich eine einmalige minimale Gebühr.

Arbeitgeberwechsel BAV

Bei einem Arbeitgeberwechsel ist der neue Arbeitgeber laut Gesetz zur Weiterführung der BAV verpflichtet. Die Praxis sieht oftmals anders aus. Einige Arbeitnehmer streuben sich, den Bestandsvertrag zu übernehmen, da sie einen eigenen Rahmenvertrag unterhalten. 

Die highlights staatlich geförderten Altersvorsorge

SCHICHT 2

hohe staatliche Prämien

Sparbeiträge steuerlich abzugsfähig

hohe Effektivität bei Geringverdienern

PRODUKTMERKMALE EINFACH ERKLÄRT.

Aufgrund der staatlichen Förderung sind sowohl die Riester Rente als auch die Betriebliche Altersvorsorge (BAV) vom Investment her jeweils so aufgebaut, dass die eingezahlten Beiträge mindestens garantiert sind. Dies schreibt der Staat jedem Produktanbieter vor. Aus diesem Grund erzielen fondsgebundene Produkte bei langen Laufzeiten viel höhere Erträge als Garantiezinsprodukte, ohne dabei Risikoreich investiert zu sein. Folgende Sparformen stehen hierfür zur Verfügung.

Riester & BAV mit Garantiezins

Hier legt die Versicherung das Investment sehr sicherheitsorientiert an und garantiert dem Sparer die eingezahlten Beiträge inklusive einer derzeitigen Mindestverzinsung von 0,75 %. Hinzu kommen nicht garantierte Überschüsse, welche vom Erfolg des jeweiligen Anbieters abhängig sind. Die Beitragsgarantie gibt hier die Versicherung direkt.

Mittelverwendung: Geldwerte

Riester & BAV fondsbasierend

Da der Staat die Sicherung der eingezahlten Beiträge zwingend vorschreibt, wird ein Teil des monatlichen Beitrages zur Sicherung der Beitrasgarantie verwendet, während der noch übrige Teil des Kapitals in frei wählbare Investmentfonds fließen kann.

Mittelverwendung: zum Großteil Geldwerte, aber auch Sachwerte & Substanzwerte

Sonderformen für Riester

Die Riester Rente trumpft mit 2 besonderen Sparformen auf. Zum einen kann die Altersvorsorge auch über ein riesterfähiges Depot in Form eines Riester Fondssparplanes erfolgen. Weiterhin gibt es für Bauherren die Möglichkeit, die Riesterförderung mit Bausparen zu kombinieren. Dies kann durchaus attraktiv für Darlehensnehmer sein, die hohe Zulagen erhalten und diese somit als Sondertilgung im Bausparvertrag einsetzen können.

Mittelverwendung: größtenteils Geldwerte, aber auch Sachwerte & Substanzwerte

 

ALTERSVORSORGE – HELPDESK.

Legen Sie das Thema Altersvorsorge vertrauensvoll in die Hände unserer Spezialisten und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Anbieters und erläutern ihnen stressfrei und unverbindlich alles Wissenswerte zum Thema Altersvorsorge.

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Geld möchten Sie monatlich sparen?

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.

Die Staatlich geförderte Altersvorsorge | Schicht 2

Ob A wie Allianz oder Z wie Zuricher – wir haben Zugriff auf den gesamten Altersvorsorgemarkt und können somit 100 % objektiv beraten. Nur so finden Sie die richtige Vorsorgestrategie. Überlassen Sie Altersvorsorge nicht dem Zufall. Dafür ist dieses Thema im Zeitalter der Niedrigzinsen viel zu komplex. Erfahren Sie mit unserem Spezialwissen, wie Sie Ihre Altersvorsorge krisensicher und sinnvoll gestalten können.

Riester Rente & Betriebliche Altersvorsorge

Die Riester Rente und die betriebliche Altersvorsorge zählen zur Vorsorgeschicht 2. Ins Leben gerufen wurde die Riester Rente durch den damaligen Bundesminister für Arbeit und Soziales, Walter Riester. Da die in 2001 durchgeführte Rentenreform eine drastische Kürzung der Rentenbezüge für die Bundesbürger nach sich zieht, soll die Riester Rente und auch die Betriebliche Altersvorsorge zur Deckung dieser Versorgungslücken dienen und werden daher staatlich bezuschusst.

Riester Rente bringt staatliche Zulagen

Der Staat bezuschusst diese Sparform mit der Zahlung einer jährlichen Zulage in Höhe von 154 €. Zusätzlich bringt jedes Kind mit Geburtsdatum vor dem 01.01.2008 weitere 184 Jahresprämie. Für Kinder, die nach dem 1.01.2008 geboren sind, steigt die jährliche Prämie auf 300 € pro Kind an. Voraussetzung für den Erhalt der staatlichen Zulagen ist, dass 4 % des zu versteuernden Bruttojahreseinkommens in den Vertrag fließen. Hierbei zählen die Zulagen ebenfalls als Sparbeiträge. Um herauszufinden, wie lukrativ das \“Riestern\“ ist, ermittelt man die persönliche Förderquote. Anschließend entscheidet man sich für die passende Sparform. Unsere Spezialisten zeigen Ihnen, worauf es hier besonders zu achten gilt.


Der Staat bezuschußt diese Sparform zwar mit attraktiven Prämien. Gleichzeitig sollte man wissen, dass er die Auszahlungsmodalitäten klar vorschreibt. So kann man sein erwirtschaftes Vertragsguthaben lediglich zu 30 auszahlen und muss die restlichen 70 % verrenten lassen. Weiterhin unterliegen sämtliche Riester Renten der vollen nachgelagerten Besteuerung. Es ist daher ratsam, sich von unseren Profis Unterstützung zu holenund zu erfahren, wann und für wen sich Riester Renten wirklich lohnen.

Betriebliche Altersvorsorge spart Steuern

Die betriebliche Altersvorsorge (BAV) füllt ganze Bücher. So komplex ist dieses Thema. Wissen sollte man hierüber, dass es Arbeitgeberfinanzierte und Arbeitnehmerfinanzierte Lösungen gibt. Die häufigste Sparform ist die der Entgeltumwandlung über den Arbeitnehmer. Hier wird vom Bruttogehalt ein Teil abgezogen, also in einen Sparvertrag  umgewandelt und somit Lohnnebenkosten gespart. Dies sorgt dafür, dass man einen geringeren Nettoaufwand vor Steuern hat. Wissen sollte man hier, dass Betriebsrenten erst nach einer Weile unverfallbar sind und es in der Praxis oftmals Schwierigkeiten bei einem Arbeitgeberwechsel gibt. Wem durch seine Firma die betriebliche Altersvorsorge angeboten wird, und dies ist Pflicht, sollte sich an unsere Spezialisten wenden. Denn ausschließlich ein Profi kann entscheiden, ob und in welcher Höhe eine Entgeltumwandlung in der persönlichen Situation unter Berücksichtigung der Umstände im Job sinnvoll und lohnenswert ist.


Denn auch hier gilt, dass durch die BAV in der Ansparphase Steuern gespart werden können, die in der Rentenphase voll zur Geltung kommen. Hier muss die BAV voll nachgelagert besteuert werden. Weiterhin fallen  Krankenversicherungs- und SV-Beiträge an. Eine vorzeitige Kündigung einer betrieblichen Altersvorsorge führt lediglich zu einer Anwartschaft. Das Kapital bleibt bis zum Renteneintritt im Vertrag. Die Lukrativität hängt somit von vielen Faktoren ab. Oftmals ist die persönlichen Situation in der Firma genauso ausschlaggebend wie die  Kostenstruktur und dem Investment der Beiträge des einzelnen BAV-Vertrages.

Zielgruppe

ausschließlich Angestellte. Für Selbständige ist Riester lediglich über einen Partnervertrag der angestellten Ehefrau möglich, sofern diese den vollen Beitragssatz zahlt.

Steuerlich anrechenbar?

ja, sowohl Riester als auch BAV zu 100 %

Besteuerung

In der Rentenphase unterliegen die Auszahlungen der Riester Renten und Betriebsrenten der vollen Besteuerung mit dem  persönlichen Rentnersteuersatz. Zudem werden bei Betriebsrenten Krankenversicherungsbeiträge und SV-Beiträge nachgefordert.

Verfügbarkeit

Bei Riester gilt die 70  / 30 Regelung zum Renteneintritt. Während der Ansparphase kann nur unter erheblichen Verlusten gekündigt werden, da sämtliche Steuererstattungen und alle staatlichen Zulagen vom RÜckkaufswert abgezogen werden.

Eine Betriebliche Altersvorsorge bietet in der Rentenphase das sogenannte Kapitalwahlrecht. Jedoch kann sie nicht vorzeitig gekündigt werden, da es zu einer SV-Ersparnis kam. Der Vertragswert wird eingefroren und als Rente im Rentenalter ausgezahlt.

Anbieterwechsel Riester

Bei unrentablen alten Riesterverträgen kann man  jederzeit das vollständige Vertragsguthaben ohne Abzug durch einen Anbieterwechsel  einem anderen günstigeren Anbieter übertragen. Dies ist quartalsweise möglich und kostet lediglich eine einmalige minimale Gebühr.

Arbeitgeberwechsel BAV

Bei einem Arbeitgeberwechsel ist der neue Arbeitgeber laut Gesetz zur Weiterführung der BAV verpflichtet. Die Praxis sieht oftmals anders aus. Einige Arbeitnehmer streuben sich, den Bestandsvertrag zu übernehmen, da sie einen eigenen Rahmenvertrag unterhalten. 

Die highlights staatlich geförderten Altersvorsorge

SCHICHT 2

hohe staatliche Prämien

Sparbeiträge steuerlich abzugsfähig

hohe Effektivität bei Geringverdienern

PRODUKTMERKMALE EINFACH ERKLÄRT.

Aufgrund der staatlichen Förderung sind sowohl die Riester Rente als auch die Betriebliche Altersvorsorge (BAV) vom Investment her jeweils so aufgebaut, dass die eingezahlten Beiträge mindestens garantiert sind. Dies schreibt der Staat jedem Produktanbieter vor. Aus diesem Grund erzielen fondsgebundene Produkte bei langen Laufzeiten viel höhere Erträge als Garantiezinsprodukte, ohne dabei Risikoreich investiert zu sein. Folgende Sparformen stehen hierfür zur Verfügung.

Riester & BAV mit Garantiezins

Hier legt die Versicherung das Investment sehr sicherheitsorientiert an und garantiert dem Sparer die eingezahlten Beiträge inklusive einer derzeitigen Mindestverzinsung von 0,75 %. Hinzu kommen nicht garantierte Überschüsse, welche vom Erfolg des jeweiligen Anbieters abhängig sind. Die Beitragsgarantie gibt hier die Versicherung direkt.

Mittelverwendung: Geldwerte

Riester & BAV fondsbasierend

Da der Staat die Sicherung der eingezahlten Beiträge zwingend vorschreibt, wird ein Teil des monatlichen Beitrages zur Sicherung der Beitrasgarantie verwendet, während der noch übrige Teil des Kapitals in frei wählbare Investmentfonds fließen kann.

Mittelverwendung: zum Großteil Geldwerte, aber auch Sachwerte & Substanzwerte

Sonderformen für Riester

Die Riester Rente trumpft mit 2 besonderen Sparformen auf. Zum einen kann die Altersvorsorge auch über ein riesterfähiges Depot in Form eines Riester Fondssparplanes erfolgen. Weiterhin gibt es für Bauherren die Möglichkeit, die Riesterförderung mit Bausparen zu kombinieren. Dies kann durchaus attraktiv für Darlehensnehmer sein, die hohe Zulagen erhalten und diese somit als Sondertilgung im Bausparvertrag einsetzen können.

Mittelverwendung: größtenteils Geldwerte, aber auch Sachwerte & Substanzwerte

 

ALTERSVORSORGE – HELPDESK.

Legen Sie das Thema Altersvorsorge vertrauensvoll in die Hände unserer Spezialisten und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Anbieters und erläutern ihnen stressfrei und unverbindlich alles Wissenswerte zum Thema Altersvorsorge.

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Geld möchten Sie monatlich sparen?

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.

Die Private Altersvorsorge | Schicht 3

Ob A wie Allianz oder Z wie Zuricher – wir haben Zugriff auf den gesamten Altersvorsorgemarkt und können somit 100 % objektiv beraten. Nur so finden Sie die richtige Vorsorgestrategie. Überlassen Sie Altersvorsorge nicht dem Zufall. Dafür ist dieses Thema im Zeitalter der Niedrigzinsen viel zu komplex. Erfahren Sie mit unserem Spezialwissen, wie Sie Ihre Altersvorsorge krisensicher und sinnvoll gestalten können.

Die flexible Art vorzusorgen.

Altersvorsorgeverträge sind oftmals an Bedingungen hinsichtlich der Verfügbarkeit, der Mittelverwendung und auch der steuerlichen Behandlung geknüpft. Die mit Abstand flexibelste Sparvariante der Durchführungswege ist die Private Altersvorsorge in der Schicht 3. Hier genießen Sie maximalen Komfort mit größter Flexibilität in der Vertragsgestaltung. Und das ohne Vorgaben oder Auflagen von staatlicher oder steuerlicher Seite. Genau diese Dinge sind es, welche die Private Altersvorsorge für jedermann attraktiv macht und sie somit als Vorsorgebasis bestens geeignet ist.

Das spricht für die Schicht 3

Nackte Zahlen zu vergleichen, genügt nicht, um die richtige Altersvorsorge zu finden. Viel wichtiger ist es, Größen wie Finanzsolidität, Rücklagen, Investitionsart, Art der Garantien, Kostenstruktur und eine flexible Vertragsgestaltung für Krisenzeiten in die Entscheidung einfließen zu lassen. Die Private Altersvorsorge charakterisiert sich somit durch ihre unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten. Anlagewünsche können hier individuell getroffen werden. Eines der markantesten und wichtigsten Merkmale der Privaten Vorsorge ist das flexible Kapitalwahlrecht. Zum Ablauf des Vertrages kann man zwischen einer lebenslangen Rentenzahlung oder einer einmaligen Kapitalabfindung wählen. Denn diese Flexibiliät bietet nicht jeder Durchführungsweg.

Enorme Versorgungslücken

Die Bundesregierung kennt die Probleme des maroden gesetzlichen Rentensystems. Kein anderer Industriestaat baut seine Versorgungsbezüge auf die nachfolgenden Generationen. Aktuellen Meldungen zufolge empfielt die Bundesregierung einen zusätzlichen Sparbetrag von 10 % des Nettoeinkommens monatlich zur Schließung der Versorgungslücken im Rentenalter anzusparen.

Zielgruppe

Angestellte, Beamte, Selbständige, Studenten, Schüler

Steuerlich anrechenbar?

nein

Besteuerung

In der Rentenphase werden Auszahlungen der Schicht 3 gemäß Halbeinkünfteverfahren besteuert. Es greift stets der persönlichen Rentnersteuersatz, gedeckelt auf 22,5 %.

Verfügbarkeit

Vor Beginn der Rentenphase bietet die Schicht 3 das sogenannte Kapitalwahlrecht. Hier kann man zwischen einer lebenslang garantierten monatlichen Rentenzahlung oder einer einmaligen Kapitalabfindung wählen.

Während der Ansparphase kann im Ernstfall ebenfalls über das Kapital verfügt und vorzeitig geündigt werden.

Die Vorteile der Privaten Altersvorsorge

SCHICHT 3

Individuelles Investment

Kapitalwahlrecht

geringe Besteuerung

Flexibel

PRODUKTUNTERSCHIEDE EINFACH ERKLÄRT.

Der wesentliche Unterschied im Bereich der Produkte liegt in der Mittelverwendung, quasi der Art und Weise, wie die Gelder investiert werden. Generell ist die Wahl zwischen 2 Möglichkeiten zu treffen. Einerseits gibt es Produkte mit garantiertem Zins. Andererseits gibt es Produkte, die auf Fonds basieren. Ebenfalls besteht die Option, als goldene Mitte die Kombination aus beiden Möglichkeiten zu wählen.

Produkte mit Garantiezins

Hier legt die Versicherung das Investment sehr sicherheitsorientiert an und garantiert dem Sparer die eingezahlten Beiträge inklusive einer derzeitigen Mindestverzinsung von 0,75 %. Hinzu kommen nicht garantierte Überschüsse, welche vom Erfolg des jeweiligen Anbieters abhängig sind. Die Beitragsgarantie gibt hier die Versicherung direkt.

Mittelverwendung: Geldwerte

Fondsgebundene Produkte

Hier wird das Investment so ausgerichtet, wie es der Sparer wünscht. Zwischen sicherheitsorientierten Geldmarktpapieren und spekulativen Aktienfonds ist alles möglich. Die Verteilung des Investments kann je nach Belieben prozentual erfolgen. Die Beiträge werden dafür genutzt, um in verschiedene Fonds gleichzeitig zu sparen, um so das Risiko zu minimieren. Im Normalfall sind die eingezahlten Beiträge nicht garantiert. Einige Anbieter garantieren diese jedoch mit der Anwahl sogenannter Garantiefonds oder Targetfonds.

Mittelverwendung: Geldwerte, Sachwerte, Substanzwerte

Hybridlösungen

Hier hat der Sparer die Möglichkeit, zwischen garantiertem Kapital und Fondsinvestment zu wählen. Dies ermöglicht, eine spekulative Anlage ebenfalls mit Mindestgarantien auszustatten. Der prozentuale Anteil des Garantiesatzes ist frei wählbar. Lediglich die Differenz wird in frei wählbare Investmentfonds investiert. Wird die Garantie zu 100 % angewählt, werden die Überschüsse der Gesellschaft in Fonds investiert. Diese Hybrid-Saprform bietet somit eine gesunde Kombination aus Garantieprodukten und Fondsbasierenden Produkten und macht Altersvorsorgeprodukte nachhaltiger und krisensicherer

Mittelverwendung: Geldwerte, Sachwerte, Substanzwerte

 

ALTERSVORSORGE – HELPDESK.

Legen Sie das Thema Altersvorsorge vertrauensvoll in die Hände unserer Spezialisten und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Anbieters und erläutern ihnen stressfrei und unverbindlich alles Wissenswerte zum Thema Altersvorsorge.

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Geld möchten Sie monatlich sparen?

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.

Die Staatlich geförderte Altersvorsorge | Schicht 2

Ob A wie Allianz oder Z wie Zuricher – wir haben Zugriff auf den gesamten Altersvorsorgemarkt und können somit 100 % objektiv beraten. Nur so finden Sie die richtige Vorsorgestrategie. Überlassen Sie Altersvorsorge nicht dem Zufall. Dafür ist dieses Thema im Zeitalter der Niedrigzinsen viel zu komplex. Erfahren Sie mit unserem Spezialwissen, wie Sie Ihre Altersvorsorge krisensicher und sinnvoll gestalten können.

Riester Rente & Betriebliche Altersvorsorge

Die Riester Rente und die betriebliche Altersvorsorge zählen zur Vorsorgeschicht 2. Ins Leben gerufen wurde die Riester Rente durch den damaligen Bundesminister für Arbeit und Soziales, Walter Riester. Da die in 2001 durchgeführte Rentenreform eine drastische Kürzung der Rentenbezüge für die Bundesbürger nach sich zieht, soll die Riester Rente und auch die Betriebliche Altersvorsorge zur Deckung dieser Versorgungslücken dienen und werden daher staatlich bezuschusst.

Riester Rente bringt staatliche Zulagen

Der Staat bezuschusst diese Sparform mit der Zahlung einer jährlichen Zulage in Höhe von 154 €. Zusätzlich bringt jedes Kind mit Geburtsdatum vor dem 01.01.2008 weitere 184 Jahresprämie. Für Kinder, die nach dem 1.01.2008 geboren sind, steigt die jährliche Prämie auf 300 € pro Kind an. Voraussetzung für den Erhalt der staatlichen Zulagen ist, dass 4 % des zu versteuernden Bruttojahreseinkommens in den Vertrag fließen. Hierbei zählen die Zulagen ebenfalls als Sparbeiträge. Um herauszufinden, wie lukrativ das \“Riestern\“ ist, ermittelt man die persönliche Förderquote. Anschließend entscheidet man sich für die passende Sparform. Unsere Spezialisten zeigen Ihnen, worauf es hier besonders zu achten gilt.


Der Staat bezuschußt diese Sparform zwar mit attraktiven Prämien. Gleichzeitig sollte man wissen, dass er die Auszahlungsmodalitäten klar vorschreibt. So kann man sein erwirtschaftes Vertragsguthaben lediglich zu 30 auszahlen und muss die restlichen 70 % verrenten lassen. Weiterhin unterliegen sämtliche Riester Renten der vollen nachgelagerten Besteuerung. Es ist daher ratsam, sich von unseren Profis Unterstützung zu holenund zu erfahren, wann und für wen sich Riester Renten wirklich lohnen.

Betriebliche Altersvorsorge spart Steuern

Die betriebliche Altersvorsorge (BAV) füllt ganze Bücher. So komplex ist dieses Thema. Wissen sollte man hierüber, dass es Arbeitgeberfinanzierte und Arbeitnehmerfinanzierte Lösungen gibt. Die häufigste Sparform ist die der Entgeltumwandlung über den Arbeitnehmer. Hier wird vom Bruttogehalt ein Teil abgezogen, also in einen Sparvertrag  umgewandelt und somit Lohnnebenkosten gespart. Dies sorgt dafür, dass man einen geringeren Nettoaufwand vor Steuern hat. Wissen sollte man hier, dass Betriebsrenten erst nach einer Weile unverfallbar sind und es in der Praxis oftmals Schwierigkeiten bei einem Arbeitgeberwechsel gibt. Wem durch seine Firma die betriebliche Altersvorsorge angeboten wird, und dies ist Pflicht, sollte sich an unsere Spezialisten wenden. Denn ausschließlich ein Profi kann entscheiden, ob und in welcher Höhe eine Entgeltumwandlung in der persönlichen Situation unter Berücksichtigung der Umstände im Job sinnvoll und lohnenswert ist.


Denn auch hier gilt, dass durch die BAV in der Ansparphase Steuern gespart werden können, die in der Rentenphase voll zur Geltung kommen. Hier muss die BAV voll nachgelagert besteuert werden. Weiterhin fallen  Krankenversicherungs- und SV-Beiträge an. Eine vorzeitige Kündigung einer betrieblichen Altersvorsorge führt lediglich zu einer Anwartschaft. Das Kapital bleibt bis zum Renteneintritt im Vertrag. Die Lukrativität hängt somit von vielen Faktoren ab. Oftmals ist die persönlichen Situation in der Firma genauso ausschlaggebend wie die  Kostenstruktur und dem Investment der Beiträge des einzelnen BAV-Vertrages.

Zielgruppe

ausschließlich Angestellte. Für Selbständige ist Riester lediglich über einen Partnervertrag der angestellten Ehefrau möglich, sofern diese den vollen Beitragssatz zahlt.

Steuerlich anrechenbar?

ja, sowohl Riester als auch BAV zu 100 %

Besteuerung

In der Rentenphase unterliegen die Auszahlungen der Riester Renten und Betriebsrenten der vollen Besteuerung mit dem  persönlichen Rentnersteuersatz. Zudem werden bei Betriebsrenten Krankenversicherungsbeiträge und SV-Beiträge nachgefordert.

Verfügbarkeit

Bei Riester gilt die 70  / 30 Regelung zum Renteneintritt. Während der Ansparphase kann nur unter erheblichen Verlusten gekündigt werden, da sämtliche Steuererstattungen und alle staatlichen Zulagen vom RÜckkaufswert abgezogen werden.

Eine Betriebliche Altersvorsorge bietet in der Rentenphase das sogenannte Kapitalwahlrecht. Jedoch kann sie nicht vorzeitig gekündigt werden, da es zu einer SV-Ersparnis kam. Der Vertragswert wird eingefroren und als Rente im Rentenalter ausgezahlt.

Anbieterwechsel Riester

Bei unrentablen alten Riesterverträgen kann man  jederzeit das vollständige Vertragsguthaben ohne Abzug durch einen Anbieterwechsel  einem anderen günstigeren Anbieter übertragen. Dies ist quartalsweise möglich und kostet lediglich eine einmalige minimale Gebühr.

Arbeitgeberwechsel BAV

Bei einem Arbeitgeberwechsel ist der neue Arbeitgeber laut Gesetz zur Weiterführung der BAV verpflichtet. Die Praxis sieht oftmals anders aus. Einige Arbeitnehmer streuben sich, den Bestandsvertrag zu übernehmen, da sie einen eigenen Rahmenvertrag unterhalten. 

Die highlights staatlich geförderten Altersvorsorge

SCHICHT 2

hohe staatliche Prämien

Sparbeiträge steuerlich abzugsfähig

hohe Effektivität bei Geringverdienern

PRODUKTMERKMALE EINFACH ERKLÄRT.

Aufgrund der staatlichen Förderung sind sowohl die Riester Rente als auch die Betriebliche Altersvorsorge (BAV) vom Investment her jeweils so aufgebaut, dass die eingezahlten Beiträge mindestens garantiert sind. Dies schreibt der Staat jedem Produktanbieter vor. Aus diesem Grund erzielen fondsgebundene Produkte bei langen Laufzeiten viel höhere Erträge als Garantiezinsprodukte, ohne dabei Risikoreich investiert zu sein. Folgende Sparformen stehen hierfür zur Verfügung.

Riester & BAV mit Garantiezins

Hier legt die Versicherung das Investment sehr sicherheitsorientiert an und garantiert dem Sparer die eingezahlten Beiträge inklusive einer derzeitigen Mindestverzinsung von 0,75 %. Hinzu kommen nicht garantierte Überschüsse, welche vom Erfolg des jeweiligen Anbieters abhängig sind. Die Beitragsgarantie gibt hier die Versicherung direkt.

Mittelverwendung: Geldwerte

Riester & BAV fondsbasierend

Da der Staat die Sicherung der eingezahlten Beiträge zwingend vorschreibt, wird ein Teil des monatlichen Beitrages zur Sicherung der Beitrasgarantie verwendet, während der noch übrige Teil des Kapitals in frei wählbare Investmentfonds fließen kann.

Mittelverwendung: zum Großteil Geldwerte, aber auch Sachwerte & Substanzwerte

Sonderformen für Riester

Die Riester Rente trumpft mit 2 besonderen Sparformen auf. Zum einen kann die Altersvorsorge auch über ein riesterfähiges Depot in Form eines Riester Fondssparplanes erfolgen. Weiterhin gibt es für Bauherren die Möglichkeit, die Riesterförderung mit Bausparen zu kombinieren. Dies kann durchaus attraktiv für Darlehensnehmer sein, die hohe Zulagen erhalten und diese somit als Sondertilgung im Bausparvertrag einsetzen können.

Mittelverwendung: größtenteils Geldwerte, aber auch Sachwerte & Substanzwerte

 

ALTERSVORSORGE – HELPDESK.

Legen Sie das Thema Altersvorsorge vertrauensvoll in die Hände unserer Spezialisten und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des richtigen Anbieters und erläutern ihnen stressfrei und unverbindlich alles Wissenswerte zum Thema Altersvorsorge.

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Geld möchten Sie monatlich sparen?

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin mit diesen einverstanden.