Schufa-Auskunft kostenfrei ziehen.

WIE ERHALTE ICH KOSTENFREI EINE SCHUFA-AUSKUNFT

Die SCHUFA-Auskunft ist heiß begehrt und mit 24,95 € eine recht teure Angelegenheit. Doch oftmals kommt man um diese Auskunft nicht vorbei. So verlangen derzeit viele Vermieter diese Informationen, bevor sie bereit sind, Ihnen als Mieter die neue Traumwohnung zu überlassen. Auch für die Beantragung von Baufinanzierungen oder Konsumkrediten werden stets SCHUFA-Auskünfte über Sie eingeholt. Sie haben als Bundesbürger die Möglichkeit, diese Information 1 x pro Jahr kostenfrei zu beantragen. Seit dem 01.04.2010 ist die SCHUFA hierzu verpflichtet.

[theme_separator]

WARUM IST DIE SCHUFA FÜR MICH SO WICHTIG

Die in der SCHUFA gespeicherten Informationen spiegeln zum Teil auch Ihr Kaufverhalten wieder. So zählen viele Informationen über Ihre laufenden oder auch bereits beendeten Vertragsverhältnisse zum Inhalt der SCHUFA. Ihr SCHUFA-Scoring-Wert entscheidet nicht selten über Ihre persönlichen Zinskonditionen bei der Beantragung eines Darlehens. In Ernstfällen entscheidet dieser Wert sogar über den generellen Erhalt des Darlehens. Umso wichtiger ist es, zu prüfen, ob die gespeicherten Inhalte auch aktuell sind.

Um sicherzugehen, dass Ihre gespeicherten SCHUFA-Daten atuell sind und auch wirklich alle abgezahlten Ratenkredite gelöscht wurden, empfiehlt es sich, die eigene SCHUFA Erklärung zu beantragen und zu prüfen. Es kann durchaus vorkommen, dass bereits seit Jahren getilgte Darlehen nach wie vor in der SCHUFA einen Eintrag hinterlassen und als „noch laufend“ gekennzzeichnet sind.

[theme_separator]

SO BEANTRAGEN SIE DIE KOSTENFREIE SCHUFA-AUSKUNFT

Auf der Seite www.schufa.de haben Sie an vielen Stellen die Möglichkeit eine SCHUFA-Auskunft zu beantragen. Diese ist jedoch stets mit 24,95 € kostenpflichtig ausgewiesen. Es bedarf einer sehr detaillierten Vorgehensweise, um die Beantragungsmöglichkeit der kostenfreien SCHUFA-Auskunft zu finden. Los geht´s!

Zunächst wählen Sie die Rubrik „Privatkunden“ aus. Anschließend klicken Sie oben links auf „Auskünfte“. Es erscheint ein neues Fenster, indem neben der normalen horizontalen Menünavigation auch eine Seitennavigation angezeigt wird. Hier klicken Sie auf den Reiter „Datenübertragung nach §34 Bundesdatenschutzgesetz“.

Die neu geladene Seite zeigt erneut eine Auswahl zwischen einer kostenpflichten SCHUFA und der Datenübersicht nach §34 BDSG. Unter beiden Spalten steht der Auswahl-Button „Jetzt bestellen“. Diesen klicken Sie es ersteint eine neue Maske, bei der Sie unter 3 verschiedenen Sprachen auswählen können.

Wenn Sie nun auf die jeweilig zutreffende Landesflagge klicken, öffnet sich das Bestellformular für die Datenübersicht nach §34 BDSG automatisch. Dieses füllen Sie aus und achten darauf, dass Sie Unterschrift im unteren Drittel des Formulars und nicht im falschen Feld setzen.

Denn zum Schluss des Formulars kann nochmals eine kostenpflichtige SCHUFA-Auskunft angefragt werden. Dieses Schreiben senden Sie dann unterschrieben mit einer Personalausweiskopie an die SCHUFA und erhalten die gewünschte Auskunft, auch ohne 24,95 € zu bezahlen.

kostenloses_girokonto

Hier klicken: Anfrageformular

Bitte beachten Sie, dass dieses Anfrageformular ausschließlich dem privaten Gebraucht dient. Die SCHUFA besitzt für Geschäftsleute natürlich weitere nützliche Dienstleistungen, um Transparenz zu schaffen und beispielsweise sich selbst vor Zahlungsausfällen zu schützen. Diese sind kostenpflichtig.